Summer Colours Art Retreat@home

Summer Colours

Das Art-Retreat@Home

Für Anfänger und Fortgeschrittene.

Der Sommer ist da und wir entdecken seine einmaligen Farben.

 

Wir machen uns auf die Reise und entdecken unsere Kunstmaterialien (Art Supplies) neu oder das erste Mal.

Aquarell- und Wasserfarben, Buntstifte, Lackstifte, Bleistifte, Acryl- oder Gouachefarbe, Collage, Fineliner und Co. – alles darf zum Einsatz kommen.

Ich liebe besonders Aquarellfarben und kombiniere sie gern mit anderen Farben und Materialien.

Ich zeige dir, wie ich damit arbeite, biete dir einen Überblick über die verschiedenen Materialien.

Pro Termin habe ich ein tolles Beispielprojekt für dich, dass du so umsetzen kannst wie ich, oder du machst dein eigenes draus.

Gemeinsam werden wir kreativ und haben Freude am Gestalten.

Damit ich euch ideal begleiten und betreuen kann, ist der Anzahl der Teilnehmer:innen auf 15 beschränkt. Ab acht Anmeldungen findet der Kurs statt. Ein Meeting dauert etwa 90 Minuten, vielleicht auch ein paar Minuten länger.

 

 

Anmeldung

Der Kurs startet ab acht Teilnehmer:innen. Melde dich bei mir und du bist  dabei.

Schicke mir einfach eine E-Mail mit Angabe von Name und Adresse an anne@frauhdesign.de mit dem Betreff: SUMMER COLOURS.

 

 

Summer Colours Art Retreat@home

Termine

Sonntag, 7. August 2022
11:00 bis 12:30 Uhr

Sonntag, 14. August 2022
11:00 bis 12:30 Uhr

Sonntag, 21. August 2022
11:00 bis 12:30 Uhr

Sonntag, 28. August 2022
11:00 bis 12:30 Uhr

 

Preis für das SUMMER COLOURS Retreat@Home (alle vier Termine):
99,00 € (inkl. USt.)

 

(Die Termine finden über Zoom statt. Ich schicke dir die Zugangsdaten rechtzeitig zu.)

Du benötigst eine stabile Internetverbindung, eine Kamera, einen Lautsprecher und ein Mikrofon. Meist ist alles in denem kompakten Laptop oder auch deinem Tablet bereits eingebaut. Wenn du technische Fragen hast, melde dich vorab bei mir.

Wenn du mal nicht dabei sein kannst, hast du die Möglichkeit, dir die Aufzeichnung in einem geschützten Bereich, über den wir uns auch zwischen den Terminen austauschen können, anzuschauen.

Materialien

Das Motto ist: come as you are!

Du benötigst keine teuren, neuen Materialien. Arbeite mit dem was du hast.

Ein paar Wasser- bzw. Aquarellfarben wären schön, hier kannst du für den Einstieg gern preiswerte nutzen, eine Auswahl an Stiften und Papier, das auch Wasser vertragen kann.

Hier noch einmal im Detail (du brauchst nicht alles davon, nimm das, was du magst und bereits zuhause hast):

 

FARBEN:

  • Aquarell- bzw. Wasserfarben
  • Buntstifte
  • Aquarellstifte
  • schwarzer Permanentliner oder wasserfeste Tusch/Füller für Details oder Schrift
  • weißer Permanentliner oder Lackstift

Optional: Acryl- oder Gouachefarben, Tinten, Acrylmarker, Brushpens (alles, was du so hast)

PAPIER

  • einzelne Blätter, einen Block oder ein Skizzenbuch, das für Nasstechniken geeignet ist, am besten A4 (ich verwende gern diesen Block)

Das Papier sollte nicht zu dünn sein. Ab 190 gr ist super, mein Block hat 300 g.

WASSERGLAS
KÜCHENROLLE UND/ODER LAPPEN
MISCHPALETTE (ODER TELLER)
BLEISTIFT & RADIERGUMMI
SCHERE & KLEBER
FÖN ZUM TROCKENPUSTEN ZWISCHENDURCH

Freude am Gestalten!